Modellanalyse

   
Sollten wir uns mit Ihnen einig sein, dass eine Behandlung schon im "klinischen Aspekt" sinnvoll erscheint, so nehmen wir von Ihren Zähnen Alginat-Abformungen, welche in unserem Labor mit Gips ausgegossen werden. Aus diesem Klumpen Gips wird dann ein in den drei Dimensionen eingeebnetes Modell Ihrer Kiefer hergestellt. Zur diagnostischen Auswertung gehört eine elektronische Analyse dieses Modells.
Es lassen sich dabei EDV-gestützt wichtige Schlüsse für die Behandlungsplanung ziehen. Die Platzbedarfsanalyse mit ihrer positiven oder negativen Bilanz gehört zu den wichtigen Kriterien für die Entscheidung wie man therapeutisch mit Platzproblemen umgeht. Ganz wichtig außerdem: Nur auf den Kiefermodellen können wir sehen, wie Ihre inneren Zahnhöcker ineinander passen.

zurück >>